Home
Zuchttiere Sonderfarbe
Zuchttiere Schimmel
=> Merkblatt Schimmel & Dalmatiner
Zuchttiere Loh
Liebhabertiere
Abgabe
Haltung
Urkunden & Zertifikate
Kontakt
Gästebuch
Impressum & Datenschutz
Wichtige Informationen zur Zucht von Schimmel- und Dalmatinermeerschweinchen



Schimmel- und Dalmatinerzeichnungen bei Meerschweinchen werden durch das Vorhandensein des Erbfaktors (Rn) verursacht, das bei Verdopplung, also bei der Verpaarung von zwei Tieren mit dem Faktor (Rn), dramatische Folgen hat.
Es werden sogenannte Lethal Whites, also lethale Babys geboren. Diese Babys haben immer weißes Fell, werden meist tot geboren oder haben schwere Missbildungen. Wenn sie lebend geboren werden, haben sie aufgrund der Missbildungen kaum eine Chance, zu überleben.
  1. Das Gen ist immer dominant, es gibt also keine Schimmel- oder Dalmatiner-Träger, sondern nur "schlecht gezeichnete Tiere"
  2. Durch den ebenfalls vorhandenen Scheckungsfaktor (S) kann es zu schlechten Zeichnungen bzw. Weißscheckung kommen, sodass man den Tieren kaum noch ansieht, dass es sich um Schimmel oder Dalmatiner handelt. Tiere mit weißen Haaren aus Schimmel / Dalmatiner x Einfarbig sind also immer als "schlecht gezeichnete" Schimmel / Dalmatiner anzusehen und genetisch so zu behandeln
  3. Züchten sollten diese Farbschläge nur erfahrene Züchter mit Genetik-Kenntnissen
  4. Man verpaart immer nur Einfarbige / Zweifarbige ohne Weiß mit einem entsprechenden Zeichnungstier
  5. Die Abgabe sollte immer nur mit einem Merkblatt über die Besonderheiten erfolgen
  6. Die zukünftigen Besitzer sollten über die Besonderheiten aufgeklärt werden


Man verpaart also nie:

- Schimmel x Schimmel

- Dalmatiner x Dalmatiner

- Schimmel x Dalmatiner

- Schimmel / Dalmatiner x Tier mit Weißscheckung

- Tiere mit Weißscheckung ohne Abstammung


 

Insgesamt waren schon 41398 Besucher (131030 Hits) hier!
Aktualisiert am: 13.01.2011 siehe unten
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=